27 August, 2014

Palmerston-Plan: Angelsachsen gegen Europa



Zuerst ein Exkurs in die Geschichte.

Das Britische Reich war der größte Kolonialstaat, der sich auf Seemacht und Sklaverei stützte. Es war eine Supermacht, wie man heute sagt. Aber nach der Deutschlands Vereinigung 1871 begann Großbritannien seinen Einfluss zu verlieren. Und nach dem Ersten Weltkrieg blieb kein Hauch von verschollener Größe übrig. Klar, dass sich die Angelsachsen mit solchen Konstellationen nicht abfinden können. Es sind nicht die Briten, sondern die Deutschen, die derzeit führende Positionen in Europa haben. Und es sei bemerkt, dass es gerecht ist, mindestens weil Deutschland heute der wirtschaftlich stärkste europäische Staat ist. Auf Kosten der Deutschen werden die Finanzprobleme der EU-Pleitestaaten gelöst.

14 August, 2014

EU – Noch mehr Mitglieder?




Man sagt: „Das neue Europa.“ Was ist eigentlich dieses neue Europa? Meiner Meinung nach ist es ein riesiger bürokratischer Apparat, der auf Kosten von den Steuerzahlern der 28 Mitgliedstaaten existiert. Das ist eine Union, für die pseudomoralische Werten und Doppelstandards typisch sind. Denn die Demokratie und ihre Prinzipien haben schon längst versagt.

08 August, 2014

Am Rande



Wir sind am Rande des Abgrundes,
Ist dunkel… Und bevor nichts Gutes.
Die Hoffnung schmilzt vom Tag zu Tag,
Nach vielen Jahren wieder so ein Schlag?..

Wir treiben uns in die Enge, wozu?
Dem Kriege hinzu? Dem Elend hinzu?
Frieden und Glück, Lachen und Liebe -
Das sollen sein unsere Ziele!