18 Februar, 2015

Und jetzt Venezuela!

Aus dem Englischen: Einar Schlereth

Wieder ein neues Jahr und wieder können wir eine Reihe von Staatsstreichen erwarten, die vom Westen inszeniert werden.

Dieses Jahr begann es schon im Februar. Zuerst der Angriff auf Argentinien und dem folgte ein neuer Coup-Versuch in Venezuela und seine demokratisch gewählte, progressive Regierung.
Der Coup wurde vereitelt. Venezuela überlebte!

Telesur berichtete:
"Nicolas Maduro erklärte am Donnerstag, dass die Regierung einen Coup-Versuch vereitelte, der von der rechten Opposition mit Unterstützung der US-Regierung koordiniert wurde."

Genau einen Tag zuvor veröffentlichten die Oppositions-Führer Leopoldo Lopez, Maria Corina Machado und Antonio Ledezma einen "Übergangsplan", der die Privatisierung der Ölreserven, die Liberalisierung der Wirtschaft und Abkommen mit "internationalen Finanz-Institutionen" wie dem IWF vorsah. 


einartysken: USA sollte mit Sanktionen belegt werden:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen